Innovative Lösungen

Immer einen Schritt voraus

BECKTRONIC pflegt eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit den Technologiezentren namhafter Unternehmen und Organisationen zur laufenden technisch-technologischen Optimierung der Produkte und Verfahren:


Studie zur Findung optimierter Fertigungsparameter für die Chemische Oberflächenbehandlung


Im Zuge einer Erweiterung und Verbesserung einer bestehenden Anlage wurde in Zusammenarbeit mit der Universität Siegen eine Verfahrensanalyse erstellt. Teil der wissenschaftlichen Arbeit war die Dokumentation, Analyse und Optimierung aller fertigungsrelevanter Parameter. Es wurde dokumentiert, dass durch die Chemische Oberflächenbehandlung das Pastenauslöseverhalten einer Schablone gegenüber Standardschablonen nachhaltig verbessert wird.

 

Aktuelle Studie über Bearbeitungsverfahren für Schablonen in der Halbleiterindustrie

In Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für  Produktentwicklung der Technischen Universität München führen wir aktuell eine umfassende Technologierecherche, -bewertung und -auswahl durch. Um den steigenden Anforderungen hinsichtlich immer komplexerer Schablonengeometrien und höheren Positioniergenauigkeiten auch in Zukunft begegnen zu
können, werden im Rahmen des Forschungsprojektes verschiedene Fertigungsverfahren umfassend analysiert und bewertet.

Aufbauend auf einer strukturierten Erfassung von unternehmensspezifischen Anforderungen aus Produkten, Prozessen und Einsatzfeldern wird eine Markt- und Technologierecherche durchgeführt. Im zweiten Teil des Forschungsprojektes werden Strukturierungs-, Bewertungs- sowie Kreativitätsmethoden eingesetzt, um gemeinsam Szenarien  für mögliche zukünftige Fertigungsverfahren zu erarbeiten. Im dritten Teil werden die Lösungsalternativen über Versuchsreihen bezüglich ihrer technologischen Grenzen und ihrer Umsetzbarkeit überprüft.

Newsletter

Becktronic ist Mitglied im Fachverband