BECdirectultra

Das Multitalent

BECdirectultra: Vereint Vorteile der Rahmenschablone mit Vorteilen der Schnell-Spann-Schablone

 

Keine Kompromisse mit BECdirectultra

Genießen Sie volle Flexibilität mit dem Leichtgewicht BECdirectultra. Die Präzisionsschablone ist direkt mit einem Edelstahlflachprofilrahmen verbunden und vereint so die Vorteile von Schnellspann- und Rahmenschablone in einem Produkt. Für alle Elektronikfertigungen und Druckprozesse geeignet.

BECdirectultra punktet mit folgenden Vorteilen:

  • höchstmögliche Oberflächenspannung (> 50 N/cm²) für perfekte Druckergebnisse auch bei feinsten Strukturen
  • deutlich geringere Profilhöhe (10 mm) gegenüber klassischen Rahmen
  • geringes Schablonengewicht von ca. 2,2 kg (in Abhängigkeit von der Schablonen-Materialstärke)
  • mehrfache Wiederverwendbarkeit des Flachprofilrahmens
  • für jeden Druckprozess einsetzbar:
    SMD (Ultra Fine Pitch, Fine Pitch, Leistungsbauteile)
    Klebedruck
    LTCC-Anwendungen
    Stufenausführungen


Überzeugen Sie sich im Anwenderbericht

 

Erhältlich in folgenden Formaten:

  • 584 mm x 584 mm (23" x 23")
    Maximaler Rakelbereich: 524 mm x 524 mm
  • 736 mm x 584 mm (29" x 23")
    Maximaler Rakelbereich: 676 mm x 524 mm

BECdirectultra für OEM

Warum neue Wege gehen? Weil nichts dagegen und alles dafür spricht! BECdirectultra garantiert höhere, nachhaltigere und prozessoptimierte Qualität. Die deutlich höhere Oberflächenspannung liefert bessere Druckergebnisse. Hohe Standzeiten, kurze Rüstzeiten und eine lange Lebensdauer zeichnen dieses innovative Produkt aus. Durch das verringerte Gesamtgewicht und das platzsparende Flachprofil wird das tagtägliche Handling deutlich erleichtert und spürbar schneller.

BECdirectultra für EMS

Never change a running system? BECdirectultra kann parallel zu herkömmlichen Festrahmen und zu vorhandenen Spannsystemen eingesetzt werden. Das alternative System öffnet den Markt für hochwertigere Drucke und feinere Strukturen. Prozessfehler werden durch vereinfachtes Rüsten und einfachere Infrastruktur deutlich reduziert.

Newsletter

Becktronic ist Mitglied im Fachverband